Nicht zu empfehlen: Deutschland-spielt.de

wut
Erfahrung mit deutschland-spielt.de

Ja, auch ein erfahrener Gamer fällt mal auf Bauernfänger rein.

Ich hatte mich bei gamigo ein wenig umgesehen um mal ein neues Free2Play-Game zu finden und entdeckte deutschland-spielt.de. Kostenlose Casual-Games hieß es da, zumindest hab ich das so verstanden.

Also hab ich mich da registriert. Es gibt ne Menge Spiele zur Auswahl. Dass ich da eine sogenannte Vorteilskarte kaufen kann, hab ich schlichtweg ignoriert. Brauch ich nicht, will ich nicht, dachte ich mir.

Ich suchte mir ein Download-Spiel aus, lud es herunter und installierte es.

Dass sich dabei ein Game-Center installier hat, kann ich noch verkraften. Dass mir angezeigt wird ich hätte noch 59 Freiminuten zum Spielen hat mir die Halsschlagader anschwellen lassen. Wieviel ich bezahlen müsste um das Spiel weiter zu spielen hab ich gar nicht erst versucht heraus zu finden, denn es hieß “kostenlos” und das war es nicht.

Ich ging wieder in meinen Account auf der Seite und habe versucht diesen zu löschen, zu kündigen, eben irgendwie loszuwerden – keine Chance!

Geht das überhaupt? Ist das rechtens? Keine Kündigungsmöglichkeit anzubieten?

Interessiert mich nicht. Ich bin sauer. Ich will den Account los werden. Also habe ich eine E-Mail an den Support geschrieben mit der Bitte um Löschung, allerdings nicht sehr freundlich. Ich bin gespannt, was daraus wird.

Update:

Gleich am nächsten Tag bekam ich eine Mail vom Support. Mein Account wurde gelöscht, wie gewünscht. Allerdings machte man mich darauf aufmerksam, dass es im Voraus ersichtlich war, dass die Vollversionen kostenpflichtig sind. Na gut, dann war ich halt doof oder blind.

Bewerten
0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>